A-Junioren: Torreiches Spiel gegen Weimar 23.10.17   

FSV Grün-Weiß Stadtroda - SC 03 Weimar 4:4 (3:1)

 

Eine Achterbahn der Emotionen durchlebte unsere A-Junioren-Mannschaft beim Punktspiel am letzten Samstag gegen den SC Weimar 03. Acht Treffer, vier auf jeder Seite, verdeutlichen den turbulenten Spielverlauf.

Los ging es mit der schnellen Führung für die Gäste (4). Mit Glück und Geschick konnte in der Anfangsphase ein höherer Rückstand verhindert werden. Dann griff langsam das angestrebte System. Aus kompakten Abwehrverbund sollten freche Nadelstiche Richtung Gegnertor gesetzt werden. Mit nahezu 100%iger Chancenverwertung gelang bis zur Pause eine 3:1-Führung! Schwarz (31) mit Schlenzer aus 18m in den rechten Winkel, Best (35) mit Kopfball über den herauseilenden Torwart und wieder Schwarz (43) mit technisch anspruchsvollen Schrägschuss vom rechten Strafraumeck ins linke untere Toreck waren die Torschützen.

Logisch, dass Weimar nach Wiederanpfiff mit wütenden Dauerdruck auf unser Tor antwortete. Bis zur 67.Minute hielt die Abwehr stand, dann kam der SC 03 nach korrekten Elfer-Pfiff zum Anschluss und später (75) zum Ausgleich. Grün-Weiß fiel nach den zwei Nackenschlägen nicht auseinander. Mutig initiierten wir selber wieder Angriffe. Best mit Toreck-Schuss und Kopfball nach kurzer Eckenvariante hätte schon die abermalige Führung erzielen können. Dann wird er im Strafraum zu Fall gebracht. Elfmeter! Schwarz (Hattrick / 86) verwandelt sicher.

Die starken Goethestädter schlugen jedoch ein letztes Mal zurück. Mit der letzten Ecke in der Nachspielzeit (!) doch noch der Ausgleich (90+1).  

Kurz nach dem Abpfiff natürlich enttäuschte Gastgeber. Wenn man aber alles etwas "sacken lässt", steht am Ende ein (Teil-) Erfolg gegen eine starke, gestandene Verbandsligamannschaft zu Buche, der auch den verrückten Spielverlauf widerspiegelt. 

 

Nächste Woche (Sonntag, 13.00 Uhr) Auswärtsspiel beim souverän Tabellenführer JFC Gera!

 

Aufstellung: Kössler (V), M.Wunderlich, Metsch (MK), Schröder, Peisker, Bischoff, Schwarz (3), Fischer, Winkler (Gebhardt), Best (1), Mohamed (J.Wunderlich)