Für 11 Minuten Spitzenreiter 18.06.17   

Die Grün-Weißen begannen ihr letztes Saisonspiel beim SV 09 Arnstadt druckvoll und konzentriert und gingen nach schöner Vorarbeit von Simon Fuchs durch Tobias Metzner bereits in der 1.Minute in Führung.
Nach sieben Minuten waren die Stadtrodaer sogar Spitzenreiter, denn da ging der SV Jena/Zwätzen in Weida mit 1:0 in Führung. Der Spitzenreiter "schüttelte" sich aber nur kurz und nach dem Ausgleich in der 18.Minute zogen sie ihre Bahn und gewannen am Ende mit 4:1. Herzlichen Glückwunsch aus Stadtroda zum Aufstieg !!!
Während dessen dominierten die Stadtrodaer aber weiterhin ihr Spiel und erhöhten in der 26.Minute durch Simon Fuchs auf 2:0. Leider versäumten sie es im weiteren Verlauf der 1.Halbzeit ihre guten Chancen zur Vorentscheidung zu nutzen.
Mit Beginn der 2.Halbzeit ein plötzlicher Bruch im Spiel der Grün-Weißen und eine deutliche Steigerung der Platzbesitzer, die dann auch in der 59.Minute zum Anschlusstreffer kamen. Karl Grohs Freistoßtor brachte dann in der 73.Minute die Vorentscheidung und den Sieg.
Es spielten: Stiller, R.Menzel, Grohs, Wendler, Glaser, Poeckel(58./Jacob), Wöckel(87./Padutsch), Klinger, Metzner, Mohorn(67./Kittner), Fuchs.