Alte-Herren gewinnen in Langenorla 11.04.17   

FSV Orlatal - FSV Grün -Weiß Stadtroda 2:3 (2:0)
Zum kurzfristig vereinbarten Freundschaftsspiel Freitagabend gegen Orlatal standen incl. Trainer T.Eulenstein gerade einmal 12 Spieler zur Verfügung. Gegner Orlatal stellte für uns fußballerisches Neuland dar, genauso die dort vorherrschenden Platzverhältnisse (groß, breit, hügelig usw.). Da mussten wir, als Kunstrasen verwöhnte Kicker, erst einmal mit klar kommen. Trotzdem dominierten wir sofort den Gegner und zeigten gute Ansätze im Spielaufbau. Nur der letzte Pass bzw. Torabschuss wurde meist Opfer des holprigen Rasens. Mit ihrer ersten Aktion (Eckball) gingen die Gastgeber in Führung. Kurz dannach sogar das 2:0, als ein Ball abgefangen und schnell abgeschlossen wurde. Somit lagen wir, für uns ungewohnt, zur Pause deutlich in Rückstand. 
Motiviert und ehrgeizig schwor man sich zur Pause ein, das Spiel noch zu drehen. T.Metsch und D.Gassios unterstützten nun B.Engmann im Angriff, N.Nührich und T.Krause zogen die Fäden in der Zentrale, über Außen marschierten H.Treu und M.Donau - J.Bolten, Ch.Hessel und S.Frank sicherten hinten ab und J.Neukirch im Tor und Schalker Verbundenheit ("Die Null muss stehen!") wollte keinen Gegentreffer mehr hin nehmen! Schnell führte eine Angriffskombination zum angestrebten Anschlusstreffer durch B.Engmann. Weitere richtig gute Chancen wurden vom "neuen" Sturmtrio liegen gelassen. 10 Minuten vor Ende der Partie der Ausgleich durch D.Gassios, als er einen schon geklärt geglaubten Ball artistisch im Tor unterbrachte. Nach einem Treu-Einwurf wurschtelt sich T.Metsch im Strafraum durch, sein Schuss hoppelt zur grün-weißen Freude ins rechte untere Toreck. 
Kurz darauf Abpfiff und damit doch noch ein erfolgreicher Saisonstart für die erfolgsverwöhnten Alten Herren!
Zum nächsten schweren Spiel (28.4.) in Camburg wünscht sich Trainer T.Eulenstein einen größeren Kader und damit auch mehr Alternativen fürs Team.
Aufstellung : Neukirch, Eulenstein (Gassios), Krause, Bolten, Frank, Nührich, Metsch, Donau, Treu, Hessel, Engmann