Wieder Ausw√§rtssieg 09.04.17   

Das Beste vornweg: Grün-Weiß gewinnt bei der SG FC Motor Zeulenroda mit 4:0 (3:0).
In einem schwachen Spiel beider Mannschaften, das geprägt war von vielen Fehlpässen, setzte sich am Ende die im Abschluss zielstrebigere Mannschaft verdient durch.
In der 18. Minute gelang Tobias Metzner nach steilem Zuspiel mit einem Heber über den Zeulenrodaer Torhüter hinweg das 1:0. Karl Grohs bewies dann in der 43. Minute seine geniale Schusstechnik, als er mit einem Freistoß erfolgreich war. Bereits zwei Minuten später dann die Vorentscheidung durch einen von Christian Reimann verwandelten Strafstoß nach Foul an Simon Fuchs.
In der 2. Halbzeit kontrollierten die Stadtrodaer das Geschehen und konnten kurz vor Schluss (85.) nach schönem Zusammenspiel durch Tobias Metzner auf 4:0 erhöhen.
Es spielten: Stiller, Jacob(57./Lange), R.Menzel, Wendler, Glaser, Poeckel(73./L.Menzel), Klinger Grohs, Metzner, Reimann(85./Möbius), Fuchs.

 

Die 2.Männermannschaft verlor ihr Kreisligaspiel beim Tabellen-2. SV Jenapharm Jena II mit 7:2 (3:0).
Die Grün-Weiß-Tore erzielten Thomas Schurtzmann (3:1/55.) und Daniel Badendick (5:2/78.).
Es spielten: Padutsch, Ertel, Liebmann, Schmitz, Findeisen, Schurtzmann, Beier, S.Koch, Badendick, Grunert, Pa.Koch.