GWS II: Letzter Leistungstest auf großem Geläuf 05.08.13   

Das vierte und damit letzte Testspiel wurde gegen den KreisligistenSV Kickers Maua wider erwartend auf dem Rasenplatz in Stadtroda durchgeführt. Es erfolgte auf Wunsch der Gäste, da der eigene Platz ausgebessert werden musste. Dies war für unsere Zweite eine willkommene Möglichkeit auf heimischen Rasen zu testen. Jedoch gab es wieder einmal weniger erfreuliche Nachrichten was die Personalien anging, da mit Steffen Coriand und Nico Nührich zwei ehemalige Mitspieler aushelfen mussten. Deshalb ist ihr Engagement und ihr Einsatz für unsere Zweite und Grün-Weiß doppelt anzurechnen, wenn sie erneut die Fußballschuhe für einen weniger wichtigen Kick schnüren. Vielen Dank dafür! Auch Thomas Schurtzmann, der in der abgelaufenen Saison zum Kader der zweiten Männermannschaft gehörte, hat nach 90 Minuten am Samstag für unsere Erste, auch für unsere Zweite ausgeholfen. Dabei unterstrich auch er seine starken Leistungen und seine Unterstützung für den Verein und unsere Zweite Männermannschaft. Dennoch kann man ein Spiel nur als Mannschaft gewinnen, was mit einem 5:1 auch erfolgreich umgesetzt wurde. Ohne die Leistung auf dem doch eher ungewohnten Rasenplatz zu schmälern, war der Gegner aus Maua deutlich unterlegen. Wie auch in den Spielenzuvor wurden erneut die spielerischen Spielanlagen deutlich. Aufgrund der Größe des Platzes war es auch möglich spielerisch zu agieren. Gerade in der Vorwärtsbewegung wurde sehr gut kombiniert und der Ball laufengelassen. Der finale Pass durch die Schnittstelle auf die Stürmer wurde jedoch teilweise durch den Ersatzschiedsrichter abgepfiffen. Die gezeigte Spielweise der Mannschaft war trotzdem sehr ansprechend. Auch in der Defensive wurde deutlich stabiler gestanden, auch wenn das einzige Gegentor mehr als unnötig war und zu Unmut beim Trainer Kevin Vogel führte. Positiv hervorzuheben war das kurze Comeback vom längerfristig verletzten Eddy Krause der seinen kurzen Einsatz sofort nutzte und seine Torgefährlichkeit unter Beweis stellte. Schlussendlich kann festgehalten werden, dass die Mannschaft eine recht erfolgreiche Vorbereitung absolvierte und gute bis sehr gute Leistungen zeigte. Die letzte Feinabstimmung wird wohl in der kommenden Woche in den Trainingseinheiten erfolgen. Wie viel die Leistungen aus der Vorbereitung wert sind, wird sich dann am Freitag zeigen wenn die Kreisoberliga mit unserer Zweiten in die Saison startet.