FSV Grün-Weiß Stadtroda II startet in Kreisoberliga-Saison 31.07.13   

Der FSV Grün-Weiß Stadtroda II startet bereits am Freitagabend, 9. August, in die Saison.
Stadtroda. Die Fans des FSV Grün-Weiß Stadtroda II dürfen sich in der kommenden Kreisoberliga-Saison auf fast nur Heimspiele am Sonntag einstellen.

Von den 15 Heimspielen werden zwölf am Sonntag angepfiffen. Reguläre Anstoßzeit ist 15 Uhr. Nach Umstellung der Sommerzeit wird schon 14 Uhr gespielt.

"Wir wollten nicht parallel zu unserer ersten Mannschaft spielen. Am liebsten hätten wir unsere Heimspiele als Vorspiel zur Ersten ausgetragen. Das ging aber von den Ansetzungen nicht", sagte Stadtrodas Trainer Kevin Vogel.
 
Für die Sonntag-Spiel-Regel gibt es nur drei Ausnahmen: Der Saisonstart der FSV-Reserve in der Kreisoberliga ist bereits am Freitag, 9. August, 18.30 Uhr gegen die SG Tanna/Unterkoskau. Und die letzten beiden Saison-Heimspiele des FSV II gegen den SV Hermsdorf am 31."Mai und gegen den SV Lobeda 77 am 14. Juli sind jeweils an einem Samstag.

Die Verantwortlichen der Tannaer Mannschaft hatten angefragt, das Spiel vom ursprünglichen Samstag-Termin auf den Freitag zu verlegen, weil am Wochenende vom 9. bis 11. August in Saalburg-Ebersdorf das Festival der elektronischen Musik "Sonne, Mond und Sterne" läuft. Ursprünglich hatte der KFA Jena-Saale-Orla am 9. August mit dem Spiel SV Eintracht Camburg gegen den FV Rodatal Zöllnitz die offizielle Saisoneröffnung geplant. Und am zweiten Freitag im August gibt es noch ein drittes Kreisoberliga. In Hirschberg treffen der Gastgeber FSV Hirschberg und die SG Rosenthal Blankenstein aufeinander.

Den Termin für das Lobeda-Heimspiel gibt die Spielordnung vor, da die letzten zwei Spieltage auf Grund der Wahrung der Chancengleichheit parallel ausgetragen werden sollten. Das Derby-Rückspiel gegen den SV Hermsdorf ist schon an einem Samstag, weil die erste Stadtrodaer Mannschaft in der Verbandsliga erst am Sonntag, 1. Juni, zum Aufsteiger FC Blau-Weiß Dachwig/Döllstädt reist. Die Dachwiger spielen daheim auch immer sonntags.


 Jens Henning  /  30.07.13  /  OTZ