Vorletzes Auswärtsspiel 31.05.13   FC Union Mühlhausen-Grün-Weiß Stadtroda (sa, 15 Uhr)



Mühlhausen. Das Hinspiel im Roda-Stadion war abgepfiffen. Die Mannschaften befanden sich schon auf dem Weg in direktem Kabine, da trat Unions Stürmer Zakaria Zeudmi verbal nach. Er monierte, dass das Spiel auf dem Kunstrasenplatz angepfiffen wurde. Zeudmi fluchte: ,,Auf Rasen hätten die heute zehn Tore bekommen. Die sollen in ihrer Stadtliga Jena weiter spielen und nicht in der Verbandsliga." Der 30-jährige, der in der Saison 2007/08 in der Oberliga Bayern für den VfL Frohnlach spielte, blieb damals ohne Torerfolg. Morgen gibt es für die Stadtrodaer ein Wiedersehen mit Mühlhausen und mit Zeudmi, Der Algerier schoss sich im letzten Spiel gegen den SC 1903 Weimar ein. Beim 5:1 von Union war Zeudmi  viermal erfolgreich. In der Torjägerliste zog er fast gleich mit Stadtrodas besten Torschützen Christian Reimann. Reimann steht bei 17 Toren. Für die Unioner, die zwischen dem 5, und 23. Spieltag Monate lang auf dem zweiten Tabellenrang lagen, geht es im Saisonfinale wohl nur noch um Rang drei. Die Rückrunde war nicht die beste des FC. Nur drei Siege in 13 Spielen, das erinnerte nur noch wenig an die Traum-Hinrunde. Vor einem halben Jahr lieferte sich Mühlhausen ein Duell mit dem SV Schott Jena.
Die Gäste vom FSV Grün-Weiß können das vorletzte Auswärtsspiel der Saison relativ gelassen angehen. Der große Druck ist weg nach dem 2:0 gegen Meuselwitz II. Abschießen lassen dürfen sich die Stadtrodaer nicht. Am Sonntag könnten die abstiegsgefährdeten Mannschaften aus Siemerode und Meuselwitz, die vor dem Wochenende neun Punkte Rückstand haben auf Stadtroda mit deutlichen Heimsiegen gegen Altenburg und Arnstadt den Abstand auf GWS verkürzen. Der viertletzte Tabellenplatz wird zum Ligaverbleib reichen. Es ist unwahrscheinlich, dass neben dem FSV Wacker 03 Gotha auch der FC Rot—Weiß Erfurt II aus der Oberliga absteigt. Erfurt II ist zwar zwei Spiele vor Saisonende noch nicht gerettet am 9. ]uni (letzter Spieltag) hat Erfurt II die rückzugswilligen Gothaer zu Gast. Da müsste die Drittliga-Reserve die entscheidenden Punkte für den Klassenerhalt holen. OTZ/Jens Henning