KFA- Jena/Saale-Holzland - Nachrichten .- 17. Dezember 2009 18.12.09   

Verfahren gegen SG Union Isserstedt
Gegen die SG Union Isserstedt wird vor dem KFA-Sportgericht ein Verfahren eingeleitet,
da sie versucht haben Schiedsrichteransetzungen im Spielbetrieb zu beeinflussen und zur Anhörung vor dem KFA-Sportgericht zu Vorkommnissen im Punktspiel SG Union Isserstedt – SC Empor Mörsdorf unentschuldigt nicht erschienen sind. Dies wurde durch das Sportgericht als grob unsportliches Betragen gewertet.

Hohe Auszeichnung für Schiedsrichter
Auf Grund seiner hohen Einsatzbereitschaft und seinen sehr guten Spielleitungen als Fußballschiedsrichter, wurde Schiedsrichter Herbert Gramuschke (SC Empor Mörsdorf) auf KFA-Antrag mit der Ehrennadel des Kreissportbundes Saale-Holzland in Gold ausgezeichnet.

Dank und Anerkennung an weitere Fußballschiedsrichter
Auf der Jahresabschlussveranstaltung der Fußballschiedsrichter vom Kreisfußballausschuss Jena/Saale-Holzland, wurden die folgenden zehn Sportfreunde für ihre guten Leistungen auf dem Spielfeld, ihre hohe Einsatzbereitschaft und ihre sehr gute Schulungsteilnahme mit Ehrengeschenken ausgezeichnet:

Björn Schowtka (FC Carl Zeiss Jena), Benjamin Kössler (FSV Grün-Weiß Stadtroda), Dieter Bauer (FV Rodatal Zöllnitz), Harald Rödiger (SSV Lobeda), Wilfried Natusch (SpVgg Rot-Weiß Graitschen), Henner Grüner (SG Union Isserstedt), Thomas Morak (SV 08 Rothenstein), Christian Meisel (SV 1910 Kahla), Jan Schröder (FC Carl Zeiss Jena) und Lukas Nattermüller (SV Orlamünde).

Kreispokaltag 2010
Der KFA-Vorstand hat in seiner Dezember-Beratung den Kreispokaltag 2010 an den SV Jena-Zwätzen vergeben. Traditionell findet dieser wieder Pfingstmontag am 24. Mai statt.

Geplant sind die Pokalendspiele von den Junioren E bis A und den Männern.

Ausgabe Kreisansetzungsheft II. Hsalbserie
Termin: Montag, 18. Januar 2010 von 16.30 bis 18.00 Uhr im Fanclubhaus im E-A-Sportfeld Jena.
Ab 18.15 Uhr findet die Pflicht - Schiedsrichterschulung Januar statt.

Positiv aufgefallener Verein: Stadtroda
Im DFB-Vereinswettbewerb „Team 2011“ hat der FSV Grün-Weiß Stadtroda bereits drei von vier Bausteine (Teilnahme von fünf Übungsleitern an einer Kurzschulung bzw. am Infoabend, eine Veranstaltung zur Abnahme der DFB-Fußball-Abzeichen, Aufbau einer Arbeitsgemeinschaft Mädchenfußball) erfüllt, somit 9 Punkte. Damit liegt Stadtroda im Thüringer Fußball-Verband unter den besten fünf Vereinen.

Negativ aufgefallene Vereine: Kahla und Silbitz
Der SV 1910 Kahla ist mit den Junioren D zur Hallenkreismeisterschaft nicht angetreten. Ebenfalls vom SV 1910 Kahla wurde deren Übungsleiter der Junioren A, wiederholt vom Sportgericht des TFV, wegen Schiedsrichterbeleidigung zu einer hohen Geldstrafe verurteilt.Der SV Elstertal Silbitz/Crossen ist Zahlungsaufforderungen nicht nachgekommen und deshalb wird ein Verfahren vor dem Sportgericht eingeleitet, das kann die Sperre der II. Männermannschaft im KFA-Spielbetrieb bedeuten.

Hallenkreismeisterschaften 2009/2009
Gemeldete Mannschaften für die Endrunde der Junioren G am 07.02.10 (09.00 Uhr in Stadtroda):Zwätzen, Steudnitz, Lobeda 77, Stadtroda, Ottendorf, Königshofen, CZ Jena, Camburg und Isserstedt
Gemeldete Mannschaften für die Alten-Herren ü35 am 20.02.10 (09.00 Uhr in Eisenberg): Maua, Handel Jena, Hermsdorf