Fußball-Mini-Weltmeisterschaft der Grundschulen in Stadtroda 23.06.08   

Im Jahr der Europameisterschaften feiern das Schulamt Jena/Stadtroda, der Kreisfußballausschuss Jena/Saale-Holzland und der Kreissportbund Saale-Holzland ein kleines Jubiläum.
Bereits zum fünften Mal wird am Freitag, 27. Juni im Rodastadion Stadtroda (Beginn 10.00 Uhr) eine Mini-Weltmeisterschaft der Grundschulen organisiert. In diesem Jahr haben wieder 41 Mannschaften aus 24 Grundschulen aus den Kreisen Saale-Holzland und Saale-Orla ihre Teilnahme zugesagt. 21 Mannschaften spielen in der Altersklasse 97/98 und 20 Mannschaften in der AK 99 und jünger.

Einteilung AK 97/98:
Gruppe A Deutschland (GS Thalbürgel), Ecuader (GS Camburg), England (GS Pößneck „Kästner“), Schweden (GS Kahla „Friedensschule“),Polen (GS Golmsdorf), USA (GS Weißenborn)

Gruppe B Argentinien (GS Hermsdorf „Friedensschule“), Niederlande (GS Hermsdorf „Waldsiedlung“), Portugal (GS Ruppersdorf), Mexiko (GS Neustadt „Goethe“, Elfenbeinküste (GS Tröbnitz)
Gruppe C Italien (GS Ranis), Ghana (GS Eisenberg-Ost), Brasilien (GS Stadtroda), Australien (GS Orlamünde), Tschechische Republik (GS Saalburg-Ebersdorf)

Gruppe D Schweiz (GS Crossen), Frankreich (GS Eisenberg „Luther“), Spanien (GS Bad Klosterlausnitz), Ukraine (GS Pößneck „Rosenhügel“), Republik Korea (GS Schlöben


Einteilung AK 99 und jünger:
Gruppe A England, Schweden, Polen, Deutschland, Ecuador

Gruppe B Portugal, Mexiko, Elfenbeinküste, Argentinien, Griechenland (GS Kahla „Altstadtschule“)

Gruppe C Brasilien, Australien, Tschechische Republik, Italien, USA

Gruppe D Spanien, Ukraine, Republik Korea, Japan (GS Milda), Dänemark (GS Neunhofen)