KFA Jena/Saale-Holzland - Nachrichten4 - Spieljahr 2007/08 07.01.08   

Auszeichnungen für SV Thalbürgel, VfB 1990 Steudnitz und FSV Einheit Eisenberg
Diese drei Vereine aus unserem KFA beteiligten sich am Wettbewerb vom Thüringer Fußball-Verband „Nachwuchsförderpreis 2007“. Neu gewonnene Nachwuchssportler, erstmalige Meldungen von Nachwuchsmannschaften, aktive Übungsleiter mit gültiger Ausbildung, Kooperationsverträge Verein/Schule/Kindergarten, die Teilnahme von talentierten Nachwuchssportlern am regelmäßigen Stützpunkttraining oder besonderen Aktivitäten im Vereinsleben waren Kriterien für die Auswertung.

Alle drei Vereine werden mit einem Ballpaket ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch.
Ehrenamtspreis für Lothar Objartel
Auf der Dankeschönveranstaltung vom Kreissportbund Saale-Holzland im Dezember im Landratsamt wurde der Vorsitzende vom KFA-Sportgericht, Lothar Objartel, mit dem Ehrenamtspreis des Kreissportbundes Saale-Holzland ausgezeichnet. Landrat Andreas Heller und KSB-Vorsitzender Prof. Dr. Manfred Thieß würdigten damit die jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit von Lothar Objartel als Schiedsrichter, Abteilungsleiter und KFA-Sportgerichts-Vors.. Herzlichen Glückwunsch!

Landrat Andreas Heller und KSB-Vors. Prof. Dr. Manfred Thieß Gäste bei der Ehrenamtsveranstaltung
Beide Sportfreunde wurden durch den KFA - Vorstand zur Ehrenamtsveranstaltung am 24. Januar in Rothenstein eingeladen

und haben ihre Teilnahme zugesagt. Die Vorsitzende vom Stadtsportbund Jena, Elisabeth Wackernagel, kann auf Grund einer Landtagsberatung nicht teilnehmen und wird durch ihren Stellvertreter Lutz Hoffmann vertreten. Traditionell werden auch der OTFB-Vorsitzende Manfred Lindenberg und das TFV-Vorstandsmitglied Wolfgang Schakau an dieser Veranstaltung teilnehmen.

19 Teamleiter durch Kreislehrwart Rainer Schlutter ausgebildet
Beim jüngsten Teamleiter-Lehrgang im November/Dezember wurden folgende 19 Sportfreundinnen und Sportfreunde durch das Team um Kreislehrwart Rainer Schlutter ausgebildet:

Birgit & Michael Hünniger, Roberto Schramm, Timo Barich, Jens Schmalfuß, Johannes Schmidt, Uwe Kränke, Thomas Köhler (alle SV Jena-Zwätzen), Steffen & Wolfgang Bösger (beide FV Bad Klosterlausnitz), Jens Klinger (Frauenfußball USV Jena), Tino Vielmuth, Marcus Fischer (beide SV Elstertal Silbitz/Crossen), Ronny Christink (FC Thüringen Jena), Martin Bauckmann (FC Carl Zeiss Jena), Carl Krumbholz (SV Thalbürgel) und vom KFA Weimar Michael Wilfurth (Weimarer SV), Marcus Groh, Thomas Fehn (beide SG Moorental).

Kreissportbund Saale-Holzland bietet Grundausbildung und Teamleiter-Lehrgang an
Wie uns Vereinsberater Jens Büchner mitteilt findet am 18./19. und 25./26. Januar der nächste Übungsleiter-Grundlehrgang

und vom 15. – 17. und 22. – 24. Februar der nächste Fußball-Teamleiter-Lehrgang, in Zusammenarbeit KFA - KSB, statt.

Diese Lehrgänge sind in Eisenberg geplant. Meldungen dafür nehmen der Kreissportbund (036691/42208) entgegen.

Termin Ausgabe Kreisansetzungshefte II. Halbserie für Vereine
Montag, 21. Januar von 16.30 bis 17.45 Uhr im Fanclubhaus Ernst-Abbe-Stadion Jena

Termin Ausgabe Kreisansetzungshefte II. Halbserie für Schiedsrichter
Montag, 21. Januar ab 18.00 Uhr zur Pflichtschulung im Fanclubhaus Ernst-Abbe-Stadion Jena

Sechs Pokalendspiele zum Kreispokaltag 2008
Der am 12. Mai 2008 beim SV Jena-Zwätzen stattfindende zehnte Kreispokaltag wird erstmals mit sechs Pokalendspielen

statt finden. Die Planung sieht vor ab 09.00 Uhr Endspiele Junioren E und D, 11.00 Uhr Endspiele Junioren C und B,
13.00 Uhr Endspiel Junioren A und 15.00 Uhr Endspiel der Männer.

Pokalturniere für Junioren F und G
Auch hier wurden die Termine präzisiert: Junioren F am Sonntag, 22. Juni, Junioren G am Sonntag, 29. Juni;

Gastgebender Verein ist der SV Jena – Zwätzen;

Positiv aufgefallen: FSV Grün-Weiß Stadtroda I. Männermannschaft
Der FSV Grün-Weiß Stadtroda ist in der Fairplay- Wertung der Bezirksliga die positiv führende Mannschaft mit 80 Punkten.


Negativ aufgefallen: SV 1910 Kahla I. und II. Männermannschaft
Die Kahlaer Männer sind seit Jahren im Fairplay auf den letzten Plätzen. Liegt das am Vorstand, Trainer oder den Spielern???